Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
du kennst sie nicht.


lak wie.
wie du uns gepeinigt den rücken kehrst.
wie in deinem schweigen die verachtung zu uns spricht.
wie sich in deinen augen der zorn spiegelt.
wie du versuchst uns mit deiner gleichgültigkeit zu strafen.
den rücken hast du uns gekehrt.
mir die da war wenn du wolltest und der, die du verabscheust
weil sie zu sein scheint die du hasst.
so wendest du dich ab, gesellst dich zu den lachenden und lachst mit ihnen während dir die freude im halse stecken bleibt.
4.12.08 23:49


soviele tage.

und ohgott.
wie es sich langsam in mir ausbreitet.
ein abend, wie jeder andere.
so scheint es anfangs.
nichts zu befürchten.
ich mache den pc aus.
die heizung aus.
schließe die tür.
mache das licht aus.
und lege mich ins bett.
ich schließe die augen.
nichts passiert.
ich bin nicht müde.
ich kann nicht schlafen.
dieses gefühl.
du hast versagt.
heute war kein guter tag.
du hast versagt.
heute war kein guter tag.
morgen wird es besser.
aber heute, heute hast du versagt.
und nein, morgen wirds nicht besser.
es kribbelt in mir.
ich kriege keine luft.
ich drehe mich um.
nach links, nach rechts, auf den bauch.
kopf unter die decke.
kopf übber die decke.
ich kriege keine luft.
ich kann nicht schlafen.
es ist zu still.
mein atmen stört mich.
es wird nicht besser.
nichts wird besser.
du bist schuld.
ganz alleine du bist schuld.
ich kriege keine luft.
hin, her, hin, her.
ich kann nicht warten bis morgen.
es ist zuspät.
es kribbelt überall. diese unruhe.
ich kriege keine luft.
stehe auf.
meine alpträume beginnen.
meine wünsche rücken näher.
10.12.08 02:49


who?


i need you around.
ich will weg von hier.
weit weit weg.
die zeit rast viel zu schnell an mir vorbei.
mein leben lebt so vor sich hin.
meine güte.
was soll ich tun? was kann ich schon groß bewirken?
ich spür das du traurig bist. es tut mir weh dich so zu sehen.
ich würde dich so gerne lachen sehn.
ich weiß das in dir soviel ist was unerfüllt bleibt.
& es fällt mir so schwer das zuzugeben.
ich spüre diesen schmerz in dir.
ich sitze auf diesem rand, ganz allein.
ich will weg von hier.
weit weg.
die zeit rast viel zu schnell an mir vorbei.
mein leben lebt so vor sich hin.
du bist traurig. & ich bin bei dir.
du bist so weit weg. du fehlst mir.
du ziehst an deiner kippe. es ist kalt und du frierst.
du hasst diese ganze beschissene welt.
du bist verzweifelt. das wird dir alles zu viel.
weinst du? sagmal.. weinst du?
ich will dich in meinen armen halten.
in deinen armen einschlafen.
deine hand halten.
die zeit die sowieso schon viel zu schnell vergeht- mit dir teilen.
i need you around.

13.12.08 01:21


Gefühls -


Hallo mein kleiner krüppel.
wie geht es dir?
achso.
du bist einsam ja?
du weißt.
ich kann dir alles geben.
lass deinen stolz beiseite,
schreib deine prinzipien ab,
schalt einen gang runter,
vergess deine vorsätze,
lass dich einfach gehn.
genieß es.
ich werde dir dabei helfen diese
leere in dir zu füllen.
du hast mich schon fast vergessen.
doch immer dann, wenn du wieder versagt hast.
wenn irgendwas nicht so klappt wie du gerne hättest.
und du jämmerlich in deinem bett weinst.
weil du nicht schlafen kannst.
wenn du frierst und dich jede beschissene sekunde quält.
wenn du wieder fällst und ich den aufprall verhindern soll.
wenn du dich wieder einmal verirrt hast.
wenn du den gedanken verdrängst, wie verdammt erbärmlich du doch bist.
immer dann, dann darf ich bei dir sein.
ich tu dir gut.ich halt dich fest.bin bei dir.
so warm. so stark. so ewig. schön.
und dann, wenn es dir wieder besser geht.
gebe ich dir einen sanften kuss. gehe.
und genieße diesen moment.
deine peinlichen hoffnungen.
zu zerstören.
& das schönste an der sache.
für uns beide.
zu warten bis es wieder soweit ist.
stirb.
16.12.08 20:59



C'est la vie..~

Sie.
Freunde..
ich liebe .. ~
ich hasse .. ~
unvergessen..~
verewige dich :D

mon amour..~

~..emia't ej
}Gratis bloggen bei
myblog.de